Neuen Wunsch hinzufügen

Folgende Personen haben sich etwas gewünscht:

Name: Dan Dreger der Christ
Zeit: 07.02.2021 um 01:13
Mitteilung: Lieber Gottvater, Jesus Christus und heiliger Geist,

seit 7 Jahre ist her, als mit meiner allerbeste Freundin Carolin R aus ALBBW einem große Streit hatte und dadurch die Freundschaft kaputt ging. Ich hab sie aus dem ALBBW Krankengymnastik kennengelernt und nach einige Zeit wurden wir besten Freunde. Auch sie ist mit Animes, Mangas und Games aufgewachsen genau wie ich und das verbindet uns für immer. Sie ist wie eine Schwester für mich geworden. Caro war meine einzige Bezugsperson auf der ganzen Welt gewesen.

Sie war die einzige Person, die mich so akzeptierte, so wie ich bin. Sie war die einzige Person, die mich dazu brachte ein Account bei Facebook und Jappy zu eröffnen. Sie war die einzige Person, die mich sehr beeinflusst hat und durch sie gelernt hab besser zuhören was sie sagt. Sie war die einzige Person, die immer auf meins Sprachfehler und Formulierung hinweist. Sie war die einzige Person, die immer für mich da war und mir zuhörte was ich sagte. Sie war die einzige Person, die immer Zeit für mich hatte. Sie war die einzige Person, die mit mir immer verabredet und traf. Sie war die einzige Person, die mich einmal zum ihrem Geburtstag eingeladen und mit mir gefeiert hat. Sie war die einzige Person, die immer mit mir Lieder hört, Animes schaut und Games spielte. Sie war die einzige Person, die mit mir über alles reden konnte. Sie war die einzige Person, die mich wirklich mochte.
Sie war auch der einzige, die ich meine Konsolen, Videospiele, Bücher und Schmuck geschenha.

Aber dann hatten wir Streit. Ich hab ihr nicht geglaubt, was sie schrieb und sie gelogen hat. Dann hab ich ihr verletzt und ich wollte ihr nicht verletzen. Du weiß worum es ging und nur du allein sollst wissen worum es wirklich ging. Seit dem an nennt sie mich ein Lügner und glaub, dass ich gelogen hab.Seit dem an hasst sie mich und will mir nicht vergeben. Sie will mir keine zweite Chance geben und nicht mal zuhören will sie.
Es geschah im Jahr 2014.

Ich liebe Carolin R immer noch, auch wenn sie mich verletzt hat.
Sie bleib immer meine Freundin, ob sie will oder nicht. Ja, ich bin egoistisch und stehe dazu. Sie ist mein ein und alles.
Ich vermisse sie sehr und weine täglich. Bis heute konnte mich nicht davon wieder erholen. Bis heute konnte es nicht überwinden. Ich denke an sie bis heute noch. Es schmerzt sehr bis heute noch.
Bis heute hab negative Emotionen wie Trauer, Verzweiflung und Angst. Bis heute bin psychische kaputt und warte auf sie noch immer.

Bitte lenkt meine liebe Caro auf diesem Webseite Gottes!
Bitte führe sie zu mir wieder. Bitte gib mir eine Gelegenheit um ihr meine Liebe und Freundschaft beweisen zu können. Bitte gib mir meine eiznige Freundin wieder zurück.
Bitte zeigt ihr meine Liebe und Freundschaft. Bitte mach, dass sie mir anschreibt oder anruft. Bitte mach, dass sie mich besucht. Bitte mach, dass sie es erkennt meine Freundschaft. Bitte befreit sie von Hass und Verbitterung. Bitte öffnet ihr Herz und ihre Augen. Bitte zeigt ihr meine Gefühle und Gedanken. Bitte mach, dass sie immer von mir und meine Trauer und Verzweiflung träumt jeder Nacht. Bitte mach, dass sie mich endlich vergib und zuhört. Bitte mach, dass wir uns wieder treffen und miteinander reden können. Bitte bringt sie mir sie wieder. Bitte sende deine Liebe zu ihr und erfüllt sie mit deinem Geist. Bitte heilt sie von psychische Wunden und Krankheiten. Bitte schenkt ihr viele gesunde Kinder. Bitte schenkt ihr ewige Leben auf der Welt, denn sie ist dein Kind. Bitte leitet sie auf den rechtige Weg. Bitte mach ihre Träume und Wünsche wahr. Bitte schütze sie vor jeden und segne sie im allen Bereiche. Bitte halte dein Hand über ihr. Bitte vergib die Sünderin Caro, denn sie ist eine Christin genau wie ich.

Bitte gibt mir meine einzige Bezugsperson Carolin R und dafür opfere ich einfach alles für Caros Freundschaft. Ich gebe Geld und Wohnung für sie her. Ich gebe meine gesamte Hab und Gut auf für sie. Ich gebe meinem Gaben her für meine allerbeste Freundin. Ich opfere meins freier Wille und meine Freiheit für meine Caro. Ich opfere meins Hoffnung und Erlösung für sie. Ich opfere meine Ideale und Träume für sie. Ich verzichte auf Paradies für sie. Ich opfere ein kleine Teil meiner Mechanismus für sie. Ich schenke dir meine Seele für die Liebe und Freundschaft meiner einzige allerbeste Freundin Carolin R.

Ich danke dir, dass du meins einzige Wunsch wahr machst. Ich danke dir, dass du meine Freundin Caro wieder zurück bringst. Ich danke, dass sie endlich gesund und geheilt ist. Ich danke dir, dass Caro zu mir wieder zurück kommt. Ich danke dir, dass du dein Hand über sie hälst und schützt. Ich danke dir, dass du die Träume und Wünsche erfüllst. Ich danke dir, dass du Caro im meinem wundervolle Leben geschick hast.
Ich danke dir, dass du mir das Leben geschenk hast und vergib mir für meine Sünden. Ich danke dir, dass du mich segenset und schützt. Ich danke dir für Familie und Freunde. Ich danke dir für meine einzige allerebeste Freundin Carolin Raabe. Ich danke dir für meinem Name Dan Dreger. Ich danke dir für D! Ich danke dir für meine Aufgaben und Talente. Ich danke dir für der Religion Christentum, Spiritualität und Wissenschaft. Ich danke dir für alles!

Amen
DAS LEBEN IST WUNDERVOLL UND IST EIN GESCHENK GOTTES!

Name: Carolin
Zeit: 06.02.2021 um 16:10
Mitteilung: Hey, ich bins wieder.
Ich möchte dir nochmal danken, dass du mir bei der Prüfung geholfen hast.
Ich hoffe du hilfst mir jetzt noch den letzten Schritt zu bewältigen. Ich MUSS am Dienstag ein positiven Lungen Befund bekommen, sonst habe ich 3 Jahre umsonst gekämpft. Ich bin so glücklich in meinem jetzigen Beruf und habe endlich die Chance meinen Traumjob zu bekommen und habe dank dir eine direktzusage.. Jetzt muss ich nur noch den Rest bewältigen und kann ihn endlich ausführen, dafür brauche ich aber deine Hilfe.. Bitte hilf mir!
Ich flehe dich an und hilf mir am Dienstag.

Name: Sarah
Zeit: 04.02.2021 um 01:42
Mitteilung: Lieber Gott,
Vorab will ich zu meinen Sünden stehen. Ich habe viel falsch gemacht in meinem Leben. Ich bin 23 Jahre Jung und habe Menschen mit meinem Handeln verletzt. Ich habe oft nur an mich und meinen Nutzen in allem gedacht. Ich hab Menschen schlecht behandelt und ihnen ihre Fehler aufgezeigt, um von meinen eigenen abzulenken. Ich weiß, dass es wahrscheinlich unverzeihlich für dich sein wird, aber ich schreibe diese Zeilen aus tiefster Reue. Ich habe einen wundervollen Mann und einen gesunden Sohn an meiner Seite und möchte mich für all jene, die mich lieben und all jene, denen ich seelisch Schmerz zugefügt habe ändern. Selbstverständlich auch für mich! Ich weiß, dass ich mich ändern kann und das will ich unbedingt mit deiner Hilfe tun. Ich hab bisher an dich nie einen Gedanken verschwendet und einfach nie daran geglaubt, dass es bei allem schlechtem auf der Welt überhaupt etwas so gutes wie dich geben kann. Das war falsch von mir und das tut mir so leid. Bitte lieber Gott, mach dass meine Mama nach so vielen Jahren, der Arbeitslosigkeit den Job bekommt um den sie momentan kämpft. Bitte lass meinen Sohn gesund ubd glücklich werden und schütze meinen Mann, der täglich ein wunderbarer Vater für meinen Sohn und liebevoller Partner für mich ist und falls du mir dann einen Wunsch bezüglich mir erfüllen kannst, dann lass mich bitte gesund werden und nicht sterben, bitte lass diese Schmerzen auf normale und nicht lebensbedrohliche Dinge zurück führen. Ich habe im letzten Jahr mein Eileiter und beinahe mein Leben wegen der inneren Blutungen verloren. Ich hab panische Angst sowas noch ein weiteres Mal erleben zu müssen. Bitte lass mich leben und gib mir die Chance mich zu ändern. In Liebe.. Ich

Name: Sarah
Zeit: 04.02.2021 um 01:33
Mitteilung: Lieber Gott,
Vorab will ich zu meinen Sünden stehen. Ich habe viel falsch gemacht in meinem Leben. Ich bin 23 Jahre Jung und habe Menschen mit meinem Handeln verletzt. Ich habe oft nur an mich und meinen Nutzen in allem gedacht. Ich hab Menschen schlecht behandelt und ihnen ihre Fehler aufgezeigt, um von meinen eigenen abzulenken. Ich weiß, dass es wahrscheinlich unverzeihlich für dich sein wird, aber ich schreibe diese Zeilen aus tiefster Reue. Ich habe einen wundervollen Mann und einen gesunden Sohn an meiner Seite und möchte mich für all jene, die mich lieben und all jene, denen ich seelisch Schmerz zugefügt habe ändern. Selbstverständlich auch für mich! Ich weiß, dass ich mich ändern kann und das will ich unbedingt mit deiner Hilfe tun. Ich hab bisher an dich nie einen Gedanken verschwendet und einfach nie daran geglaubt, dass es bei allem schlechtem auf der Welt überhaupt etwas so gutes wie dich geben kann. Das war falsch von mir und das tut mir so leid. Bitte lieber Gott, mach dass meine Mama nach so vielen Jahren, der Arbeitslosigkeit den Job bekommt um den sie momentan kämpft. Bitte lass meinen Sohn gesund ubd glücklich werden und schütze meinen Mann, der täglich ein wunderbarer Vater für meinen Sohn und liebevoller Partner für mich ist und falls du mir dann einen Wunsch bezüglich mir erfüllen kannst, dann lass mich bitte gesund werden und nicht sterben, bitte lass diese Schmerzen auf normale und nicht lebensbedrohliche Dinge zurück führen. Ich habe im letzten Jahr mein Eileiter und beinahe mein Leben wegen der inneren Blutungen verloren. Ich hab panische Angst sowas noch ein weiteres Mal erleben zu müssen. Bitte lass mich leben und gib mir die Chance mich zu ändern. In Liebe.. Ich

Name: Freddy
Zeit: 03.02.2021 um 22:12
Mitteilung: DANKESCHÖN

LG
Freddy

Name: Carolin
Zeit: 03.02.2021 um 21:36
Mitteilung: Hallo Gott,
Gestern war mein Gespräch und ich danke dir so so so so so sehr für die direktzusage! Ich bin so überglücklich! Endlich hat mein Leben wieder einen Sinn.. Du musst mir nur noch helfen, dass alle meine Unterlagen ausreichend sind, die ich einreichen muss. Bitte hilf mir dabei.. Es ist mein größter wunsch und es fehlen nur noch diese 3 %. Hilf mir bitte dass alles gut ist.
Ich danke dir!
Bitte tue mir den letzten Gefallen, ich werde alles tun um die Ausbildung gut zu meistern und freue mich so sehr darauf.
Danke

Name: Carolin
Zeit: 01.02.2021 um 21:34
Mitteilung: Lieber Gott, ich bin es schon wieder..
Es tut mir auch leid dich zu nerven.
Ich danke dir dafür, dass du mir so einen lieben und tollen Mann geschenkt hast, der es Tag für Tag mit mir aushält, gerade in dieser schweren Situation.
Lieber Gott, ich bitte dich und flehe dich an.. Lass mich das Gespräch/Prüfung morgen schaffen, es ist wirklich mein größter Wunsch. Ich möchte endlich wieder glücklich sein im Beruf, ich habe endlich Glück verdient nach jahrelanger Arbeit in einem Job, der mich unglücklich macht. Bitte hilf mir!
Ich wünsche mir so sehr eine direktzusage oder zumindest 10 Punkte und Warteliste ganz weit oben. Hilf mir, bitte.
Ich möchte endlich wieder die Frau sein, die mein Partner verdient und das kann ich mit dieser Last nicht. Bitte hilf mir.
Ich danke dir!

Name: susanne
Zeit: 01.02.2021 um 01:06
Mitteilung: lieber gott, bitte hilf mir das restless leg syndrom zu beseitigen. danke

Name: susanne
Zeit: 31.01.2021 um 00:11
Mitteilung: @Freddy....
ich lasse es stehen, ich lösche dein posting nicht.

liebe grüße, susanne

Name: Freddy
Zeit: 30.01.2021 um 20:18
Mitteilung: Ich bedaure Menschen, die an Gott glauben...

Diese freche Institution, auf Profit getrimmt, versucht Menschen in ihrem Sinne zu manipulieren. Sie operiert als Gewinnmaximierendes Unternehmen fernab von der Bibel und beruft einen Vorstandsvorsitzenden, den sie Heiligen Vater nennen lässt. Weil sie nicht selbstsicher sind, weil sie jemanden als vorbild brauchen der ihnen den weg zeigen kann. Nur finde ich es schade, das sie es in der heutigen zeit nicht besser wissen. sie glauben an einen brutalen, selbstsüchtigen, egoistischen und sardistischen Gott, und damit meine ich nicht Baal sondern Jahwe. Warum sollte ich einen launischen, bösartigen, dummen Gott respektieren?
Knochenkrebs bei Kindern? Was soll das denn bitte? Wie kannst du es wagen! Wie kannst du es wagen, eine Welt zu schaffen, in der es so viel Elend gibt, das wir nicht verschuldet haben? Das ist nicht in Ordnung! Das ist durch und durch böse. Warum sollte ich einen launischen, bösartigen, dummen Gott respektieren, der eine Welt erschaffen hat, die voll Ungerechtigkeit und Schmerz ist?


Ich bedaure die, die Religionsführern glauben und wertvolle Zeit, Kraft und materielle Recourcen (Geld) an diese verschwenden.
Zu seinen Bedingungen will ich da nicht rein. Sie sind falsch. Wenn ich sterbe and es wären Pluto oder Hades oder die griechischen Götter da oben, dann wäre das schon etwas anderes. Denn die griechischen Götter haben nicht so getan, als wären sie nicht menschlich, was ihre Gelüste, ihre Launen und ihre Unvernunft betraf. Sie taten nicht so, als seien sie allsehend, allwissend, allgütig. Denn der Gott, der dieses Universum geschaffen hat – falls es von einem Gott geschaffen wurde – ist ziemlich eindeutig ein Wahnsinniger. Ein komplett Wahnsinniger. Völlig egoistisch.
Es gibt nicht den geringsten Beweis für die Existenz Gottes. Dieser eine Satz sollte eigentlich genügen, dem Glauben endgültig zu entsagen. Es gibt für einen Gott– sei es eine der Abwandlungen des alttestamentarischen Gottes oder den Krokodilgott Offler – nicht den Funken eines Beweises, seit tausenden Jahren Menschheitsgeschichte nicht.
Nüchtern betrachtet sind auch Gläubige Atheisten. Denn sie glauben nur an ihren eigenen Gott, nicht aber an die tausenden anderer Götter, die sich die Menschheit im Laufe der Zeit ausgedacht hat.


Nun bin ich in meinem Leben immer wieder durch Enttäuschungen gegangen, habe einige Verletzungen erlebt und mich deshalb auch viel mit dem Thema Leid beschäftigt und warum Gott das zulässt
Wir sollen unser Leben auf den Knien verbringen, um ihm zu danken? Was für ein Gott würde das verlangen? Ja, die Welt ist großartig! Aber es gibt darin auch Insekten, deren gesamter Lebenszyklus darauf basiert, dass sie sich in die Augen von Kindern graben und sie erblinden lassen. Sie fressen sich vom Inneren der Augen nach außen. Warum? Warum hast du uns das gegeben? Du hättest leicht eine Schöpfung machen können, in der sowas nicht existiert. Das ist einfach nicht akzeptabel! Beim Atheismus geht es nicht nur darum, nicht daran zu glauben, dass es einen Gott gibt. Angenommen es gibt einen Gott, was für ein Gott ist er dann? Das liegt doch klar auf der Hand: Er ist ein Monster, ein komplettes Monster, und verdient keinerlei Respekt welcher Art auch immer.
Die Bibel steckt voller Unwahrheiten und falscher Überlieferungen.
Es ist ein Verbrechen, Menschen (vor allem Kindern) zu erzählen, dass sie ohne Gott verloren sind


Die bösen bekommen alles in den Arsch gesteckt denen geht es prima und den guten bekommen immer mehr Scheisse!
In dem Moment, in dem man ihn aus seinem Leben vertreibt, wird das Leben einfacher, echter, reiner und ist es meiner Meinung nach mehr wert, gelebt zu werden. Gott könne ja auch nicht widerlegt werden! Gott kann tatsächlich nicht widerlegt werden, bewiesen werden kann er aber ebenso wenig. Er endet am Himmelszelt. Gott herrscht über die Erde, okay. Doch was ist mit Mars, Venus und den unendlich vielen Planeten und Sonnen anderer Galaxien? Den erdähnlichen Planeten? Davon liest man selten bis nie. Gott bleibt ein Kleingeist, der auf der Erde aus Vergnügen Menschen piesackt. Der religiöse Vorstellungsraum ist meist recht klein
Auf Gott ist kein Verlass. Erst bestraft er als brutaler Menschenschinder des Alten Testaments alle, die sich gegen ihn wenden, dann wird er zur reinen Liebe im Neuen Testament. Es macht mich unendlich traurig, dass Menschen vor Gott auf die Knie gehen, in Furcht vor ihm leben. und mitlaufen, ohne sich mal die Mühe gemacht zu haben sich klarzumachen, woran genau sie jetzt eigentlich glauben
weil sie einer Illusion anhängen. Noch mehr bedauere ich aber Menschen, die nicht an Gott glauben und dafür gemobbt werden, berufliche und soziale Nachteile in Kauf nehmen müssen oder gar um ihr Leben fürchten.
Was bringt ein Gott der keine Wunder tut und keine Gebete erhört? Ein Gott der sich nicht mitteilt, nie in Erscheinung tritt, praktisch nicht da ist. Sollte man die Energie für Gebete, Kirchgänge oder die Kirchensteuer da nicht sinnvoller nutzen?


weil es keinen Handfesten beweis für die existens für Gott giebt, und sie dadurch wie (enschuldigung) Idioten dar stehn, einem Irren der sagt : "mir folgt eine Kleine fee die mir ratschläge gibt", dem Glaubt man auch nicht ^^. Für mich ist die Kirche nur eine einrichtung um kapitalistische Ideen auszuleben. Die Bibel ist eine Sammlung von Märchen und war auch als solche gedacht. Ebenso wie bei den Geschichten der Gebrüder Grimm wird eine Moral oder Verhaltensrichtlinie in eine Geschichte verpackt, um sie ansprechender zu gestalten – heute würde man wohl von Storytelling sprechen. Ja, so ist es halt dieser Gott, der angeblich allmächtig und allwissend sein soll, die heiligen Bücher und Versen gesendet haben soll, der jedem in schwierigen Situationen angeblich helfen soll, der jedem angeblich nur so viel Last auf die Schultern geben soll, die man ertragen kann. dann weiß Er nicht einmal, wie sadistisch Er alle Wege blockieren soll und alle Türe schliessen soll. Er stellt immer schwere Steine auf den Weg, Er tötet alle Hoffnungen in einem frommen Menschen, Er würgt den Hals eines Frommen ständig so heftig wie Er je kann.
Gott oder Glaube schaffen kein ethisches Verhalten. Gott ist ein Feind behinderter Menschen
wenn sie darunter leiden, weil sie glauben, dass sie Sünder sind oder sie Sünder sein müssen - dann macht Religion krank.
ch bin mittlerweile zu der festen Überzeugung gekommen, dass es keinen Gott gibt. Und damit natürlich auch keinen Teufel. Und überhaupt: wieso reden alle über einen “lieben” Gott? Ist es eine Tautologie? Oder gibt es auch einen bösen Gott?


Sie verantwortung abgeben, aufhören logisch und kritisch zu fragen, statt naturwissenschaftlich die natur zu verstehen, die billige antropologische ausrede gott akzeptieren. Bedaure ich sie, wie jeden anderen menschen, der in anderen lebensbereichen, sich von so glasklar emotional abhängig machenden und verleitenden lehren/gedanken verführen läßt und nicht merkt, ja nicht einmal in frage kommen läßt, dass diese ihn und seinen geist, seine vernunft verwirren. Wieso maßen wir uns an, dass es nur EINEN Gott gibt? Warum haben nicht die Römer Recht mit ihren vielen Römern? Oder die Griechen? Oder irgendeine andere Religion? Steckt nicht vielmehr der Wunsch dahinter, dass es da etwas Höheres, etwas Besseres geben müsse? Einen Sinn des Lebens?
QUATSCH. BLÖDSINN.

Es ist schon von der Logik her absolut idiotisch und dumm


Ist ein kristallklarer Beweis, dass der Gott versagt hat. Er verdient keine Liebe, keinen Respekt, keine Zuwendung. Er ist unbelehrbar. Er bekommt, was Er geerntet hat. Dualität, Gegensätze, schizoides Verhalten….das sind Gottes Eigenschaften. Im untersten Niveau können wir das sehr einfach beobachten: Er gibt Leben, Er nimmt Leben; Er bestraft (immer die Gläubigen), Er belohnt (immer die Bösen); Er hat Paradies, Er hat Hölle; Er gibt Reichtum, Er gibt Armut; Er ist sehr zornig, Er ist sehr barmherzig und mitleidig, usw. Wer will denn so einen Gott?? Er ist ein Versager! Er ist durchgefallen! Er ist nicht allmächtig!
sie nicht frei sind, im Denken und Fühlen. Weil sie nicht empfinden können, was es bedeutet, für sich selbst Verantwortung zu übernehmen.
Sie können das Leben, die Wunder der Natur und die Zusammenhänge der Dinge nicht wirklich erfahren, da sie vorgegebenen Antworten und Sichtweisen anhängen, die Wahrheit und Realität ausschließen.
Fanatiker gehen noch weiter und unterstellen allen, die ihrem Glauben nicht folgen, diesen vernichten zu wollen.
denn sie wissen nicht was sie tun.


In meinem tiefsten Inneren hoffe ich für mich, meine Kinder und die gesamte Menschheit, das Gott, Glaube und Religion irgendwann der Vergangenheit angehören. Nur so wird es eine Zukunft für die Menschheit geben.
Sie genausogut ein fliegenden Spagettimonster anbeten könnten und ihr Glaube sie von sich selbst mehr ablenkt, als er ihnen Fähigkeit zum Erkennen gibt. Wer verbietet vom Baum der Erkenntnis zu essen, der verbietet den Menschen die Selbsterkenntnis. Sie sich einer Illusion hingeben. sie sich meistens auf ein "besseres Jenseits" vertrösten lassen, statt sich die Welt im Diesseits ein wenig besser zu machen. Sie sich mit mannigfaltigen Verboten überhäufen lassen, die den menschlichen Bedürfnissen zuwiderlaufen. Sie leichter manipulierbar sind. ie sich einreden lassen, ständig in "Sünde" zu leben und sich vor der "Hölle" Angst machen lassen. Ihnen mittels Kirchensteuer das Geld aus den Taschen gezogen wird, ihr Gottesglaube also dafür mißbraucht wird, einigen Kirchenfürsten ihr Luxusleben zu finanzieren. Es gibt niemanden, schon lange kein höheres Wesen, das Interesse an uns hat. Warum auch? Denn ansonsten: warum sollten wir etwas Besonderes sein? Warum nicht auch die Ameisen oder die Hyänen?
Ich bedaure Menschen, die an Gott glauben denn sie haben entweder niemals versucht oder aufgegeben ihre psyche zu relativieren und damit darüber zu reflektieren daß sie den lügen einer gruppe von menschen aufgesessen sind welche für alle ihre behauptungen nur einzig ihr zeugnis geben können. Mann soll seine Mitmenschen lieben, aber jeden Unsinn glauben, daß soll man Ihnen nicht. Da sie einfach zu schwach und hilflos sind sich selbst am kragen zu packen und ihren weg zu bestimmen. sie flehen um halt und beistand ohne zu begreifen das jeder selbst der größte halt ist. Sie im grunde ganz arme menschen sind. Ob sie nun geistig arm sind, oder ohne diesen psychischen halt nicht leben können. Wenn wir alle Ihn aus unserem Gehirn löschen, kann dieser Scheißgott nie mehr existieren!! Er würde dann nur zusammen mit den Bösen existieren können


Er quält mich, er verarscht mich, er macht mich nicht gesund, sondern kranker. Das ist das allerletzte Arschloch!
Ich will Ihn töten.
Ich will ihn quälen.
Ich will ihn ein bisschen noch einmal kreuzigen.
Ich hasse Gott!


Hey Gott! Glaubst Du, dass Du dadurch Respekt gewinnen kannst oder? Was bringt das alles zu Dir? Was gewinnst Du damit? Machst Du das nur, weil die Ärsche der Bösen sehr lecker schmecken, oder? Oder, weil Du willst. dass die vom Klopapier ersparen? Du sagst, dass der Teufel das alles macht. was für ein Teufel ist der denn? Er gewinnt immer, Du verlierst immer, wobei Du immer behauptest allmächtig zu sein! Du bist ein totaler Versager in alles! Und weißt Du was? Du bist der Teufel selbst in deiner schizoiden Persönlichkeit! Hat das alles deinen Stolz verletzt??? Wirst Du mich zur Hölle schicken, nur weil ich es nicht mehr ertragen kann und Dich kritisiere, während ich nicht einmal einer kleinen Ameise etwas Böses tue? Nur der Stolz zählt für Dich! Du wirst alle Bösen, alle Lügner, alle Diebe, alle Mörder, alle Kindesvergewaltiger, alle Korrupten, usw. verzeihen und die zu Deinem Paradies schicken, wo Du nichts anderes versprechen kannst.
Du hast uns vrraten und im Stich gelassen! Mach weiter so! Danke für alles! 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280

Neuen Wunsch hinzufügen