Startseite - News - Religion - Kunst - Technik - Literatur - Kultur - Politik - Architektur - Spaß - Psychologie - Spiele - Fotos + Animationen - Gästebuch - Persönliches - erstes Rätsel - Renaissance Forum - Chat - Quiz - Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - Zufallsspiel - letztes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Hambacher Fest

175 Jahre Hambacher Fest - eine Artikel- und Schriftensammlung 8

Interview mit Heinrich August Winkler

Winkler: Hambacher Fest wichtiger Schritt zu Einheit und Freiheit

Neustadt/Berlin. Das Hambacher Fest von 1832 war nach Einschätzung des Berliner Historikers Heinrich August Winkler ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu Einheit und Freiheit in Deutschland. In einem Interview warnt der emeritierte Professor der Humboldt-Universität zugleich davor, das Ereignis zu heroisieren.

Frage: Das Hambacher Fest wird als Meilenstein auf dem Weg zur Demokratie bezeichnet, das Hambacher Schloss gar als Wiege der Demokratie in Deutschland. Sind diese Einordnungen berechtigt?

Winkler: "Das Hambacher Fest von 1832 war ein wichtiger Schritt auf dem langen Weg zu Einheit und Freiheit. Zwischen dem Wiener Kongress von 1814/1815 und der Deutschen Revolution von 1848 ist es ein bedeutendes Datum. Nach der Hochphase der Restauration erscholl zum ersten Mal ein lauter und deutlicher Ruf nach Freiheit und Einheit, der in ganz Deutschland gehört wurde. Ohne Vorkämpfer wie die Teilnehmer des Hambacher Festes hätte es die Revolution von 1848 nicht gegeben."

Frage: Was war der Auslöser für das Hambacher Fest?

Winkler: "Die Menschen in der Pfalz waren unzufrieden mit der Zensur, der politischen Unfreiheit unter dem bayerischen Königshaus und hatten zugleich die Erinnerung an die Reformen in der "Franzosenzeit" zwischen 1801 und 1814, als die Region zu Frankreich gehörte. Dazu kommt die Julirevolution von 1830 in Frankreich, ohne die das Hambacher Fest nicht vorstellbar wäre."

Frage: Ging vom Hambacher Fest eine Botschaft aus, die auch heute noch zeitgemäß ist?

Winkler: "Manche Redebeiträge von damals muten auch heute noch sehr aktuell an - etwa die Forderung nach einer Gleichberechtigung der Frau. Man sollte das Hambacher Fest aber nicht heroisieren. Es gab dort ja die Forderung, eine provisorische Nationalregierung zu bilden. Von dieser Aussicht fühlten sich die Teilnehmer dann doch überfordert. Das Hambacher Fest war eine Kundgebung für Einheit und Freiheit, aber kein Versuch, eine deutsche Revolution auszulösen." (dpa)

Quelle: http://www.morgenweb.de/region/Hambacher_Fest/20070516_hambachfest_int.html

Animierte Flagge von http://www.nationalflaggen.de, Lieder von http://www.burschenschaft.de/studentenlieder/index.htm

 

Wo findest du in diesem Bild Verleumdung, Betrug, Verrat und Neid ???

Renaissance Forum - Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - erstes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Jacob Burckhardt - Die Kultur der Renaissance in Italien. Ein Versuch

Leonardo da Vinci Wissenschaftler - Erfinder - Künstler

Venedig - Eine Liebeserklärung an eine Stadt

William Shakespeare animiert (wahrscheinlich oder zufällig...2/3 zu 1/3) William Turner

Philosophie für Schnelldenker - Besinnliche Philosophie

Philosophie der Renaissance


Gästebuch

Startseite - © Copyright 2004- - Susanne Albers - Kiehlufer 125-129 - D 12059 Berlin